Mori-Ôgai-Gedenkstätte Berlin / ベルリン森鷗外記念館・ベアーテ・ヴォンデ

Guben – Berlin – Tokio – und zurück! Vortrag in Guben am 17.2.2018

Zeichnung: Mito Takahiko, Maratonläufer, 2018

E I N L A D U N G zum 15. Stadtwächterstündchenam Samstag, dem 17. Februar 2018

Guben – Berlin – Tokio – und zurück!

Ein Lebens-Reise-Bericht von und mit BEATE WONDE
1954 in der Neißestadt geboren, führte sie ihr außergewöhnlicher Weg in die weite Welt – anfangs zum Studium nach Berlin und dann nach Tokio!
Seit mehr als 30 Jahren betreut sie die Mori-Ôgai- Gedenkstätte in Berlin, kuratierte 60 Ausstellungen, war als Dolmetscherin unterwegs, veröffentlichte zahlreiche Aufsätze und Publikationen und findet selbst in Japan erstaunliche Gubener Zeit-Spuren.
Die Veranstaltung mit Vortrag und Lichtbildern findet am Samstag, dem 17. Februar 2018, im Stadtwächterstübchen Frankfurter Straße 12 in Guben statt und beginnt um 17 Uhr. Anmeldung unter 03561-551304 erbeten. Eintritt 5,- Euro. Ihr Gubener Stadtwächter Andreas Peter.


Lausitzer Rundschau 19.2.218


Einladung zum 15. Stadtwächterstübchen. Neisse-Echo Stadt Guben und Schenkendöbern vom 16. Februar 2018. S. 29


Vorträge《関連記事》

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …