Mori-Ôgai-Gedenkstätte Berlin / ベルリン森鷗外記念館・ベアーテ・ヴォンデ

Ôgai und Kunst. Vortrag am Folkwang-Museum Essen 21.4.2022

+++ Fortsetzung der Jubiläumsvortragsreihe 1922//2022 +++

Die Vortragsreihe 1922//2022 beleuchtet anhand von herausragenden zeitgenössischen Künstler:innen, Musen, Kunsthändlern:innen und Schriftsteller:innen die Entstehungszeit des Museum Folkwang in Essen. Was und wer bewegte die Welt in dieser Anfangszeit eines Museums am Puls der Zeit?

Die Vorträge verstehen sich als Stichproben, exemplarische Bohrungen zu 1922 verstorbenen oder geborenen Persönlichkeiten der Kunstwelt. Wegmarken des Ende und des Aufbruchs einer Zeit stehen im Fokus der Veranstaltungen.
Alle vorgestellte Personen betreffen das Museum Folkwang – sei es durch Vertretungen in der Sammlung, Einfluss durch prominente Vertreter:innen der Sammlung, oder weil sie die Anfangsjahre des Museum geprägt haben.

1922 stirbt in Tokio einer der bedeutendsten Vermittler der europäischen Moderne in Japan. Mori Ôgai, im Hauptberuf Militärarzt, hat die Kulturgeschichte seines Landes als Schriftsteller, Übersetzer, Kritiker, als geistige Institution zu Deutschland und Europa wesentlich geprägt. Während seiner Studienjahre im wilhelminischen Deutschland 1884-88 kam er in Berührung mit europäischer Kunst, besuchte Museen und verkehrte in München im Atelier von Gabriel von Max. Nach der Rückkehr in sein Heimatland verfasste er zahlreiche Kunstkritiken, initiierte das Fach Künstleranatomie an der Tokioter Kunstschule und gab erste Lehrbücher zu europäischer Malerei heraus, die sich in Japan gerade erst etablierte.
In einer Zeitschriften-Kolumne fasst er bis zum I. Weltkrieg alles zusammen, was ihm aus der Lektüre deutscher Tageszeitungen berichtenswert erschien. So erfahren seine Leser innerhalb von drei Wochen vom Manifest der Futuristen. Künstler wie van Gogh stellte er erstmalig vor. Ein literarisch herausragendes Beispiel seines Beitrages zur Rodin-Rezeption in Japan ist die Erzählung Hanako(1910)- ein indirektes Bindeglied zur Sammlung von Kôjiro Matsukata.

https://www.museum-folkwang.de/de/veranstaltung/beate-wonde-japanologin-und-kuratorin-ehem-mori-ogai-gedenkstaette-berlin-meine


Vorträge《関連記事》