Mori-Ôgai-Gedenkstätte Berlin / ベルリン森鷗外記念館・ベアーテ・ヴォンデ

Frank Merten – Preis der Internat. Calligraphers Association

Große Freude: Beim 46. Wettbewerb der International Calligraphers Association im Tokyo Metropolitan Art Museum (Ausstellung) vom 4.8.-12.8.2017 wurde Frank Merten am 7.8. für sein Werk „Nanu“ als einziger Deutscher und erster aller ausländischen Teilnehmer mit dem Prädikat „Shusaku – hervorragendes Werk“ ausgezeichnet.

Ich hatte im Frühjahr von der Ausschreibung gehört und ihn als Kuratorin der MOG vorgeschlagen. Die Bewerbungsformalitäten waren ein wenig kompliziert, mit Teilnahmebeitrag in Yen… Aber es hat geklappt (habe die eingesandten Werke sogar ohne große Gebühren vom dt. Zoll in Schöneberg wiedererhalten!!!) und mein Gefühl, dass seine kalligraphischen Bilder/Worträtsel mit lateinischen-Buchstaben auf Interesse stoßen würden, wie schon in Südkorea, hat mich nicht getäuscht. Seine erste Ausstellung in Japan, der hoffentlich noch weitere folgen werden, damit er auch einmal dieses Land, mit dessen Kunst er sich seit Jahrzehnten auseinandersetzt, mit eigenen Augen sehen kann. Omedetou, Frank!


Ausstellungen《関連記事》

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …