Mori-Ôgai-Gedenkstätte Berlin / ベルリン森鷗外記念館・ベアーテ・ヴォンデ

Thomas Baumhekels „Grundkurs“-Variationen in Ausstellung disCONNECTED in Dresden Oktober 2020

Ich freue mich immer, wenn ich höre, dass Projekte, die ich einst initiiert oder denen ich bei den ersten Schritten geholfen habe, jetzt ein Nachleben haben.

Exponate von Thomas Baumhekel aus der 2010 in der MOG gezeigten Ausstellung „Grundkurs – vom Lehrbuch zur Kunst“ werden ab Oktober 2020 in Dresden in der Ausstellung disCONNECTED 2 zu sehen sein. Als Kunstobjekt ist dem ersten Japanisch-Lehrbuch der DDR von Dr.Eiko Saito und Dr.Helga Silberstein, für dessen Texte meine Studenten-Generation quasi das Versuchskaninchen war, offenbar ein längeres Leben beschieden als in der Lehre.

Die Vernissage war für April vorgesehen und musste wegen Corona verschoben werden. Es gibt ein Vorankündigung-Video (mit „transkulturellem“ Englisch.

Aus dem Ankündigungstext: „Unsere Ausstellung disCONNECTED konnte wegen Corona am 22.4.2020 nicht starten. Die Reisebeschränkungen für die meisten teilnehmenden Künstler*innen besteht weiter. Bis wir die Ausstellung hoffentlich aufbauen können gibt es diese kleine Serie mit Vorabinformationen zum Hintergrund der Ausstellung. Die Serie entsteht nach und nach … +++ Our exhibition disCONNECTED could not start on 22.4.2020 because of Corona. The travel restrictions for most of the participating artists still exist. Until we can hopefully set up the exhibition we make this little series with background informations of the exhibition. The series will be created step by step … Diesmal thematisieren sie Prozesse kulturellere Übersetzung und stellen die Künstler Thomas Baumhekel (Dresden) und Ricardo Coello Gilbert (Guayaquil, Ecuador) vor. +++ This time they address processes that are more cultural translation and present the artists Thomas Baumhekel (Dresden) and Ricardo Coello Gilbert (Guayaquil, Ecuador).“


Th. Baumhekel: Das-Haus-meines-Freundes-ist-wirklich-größer-als-meins, 10.11.2019


Ausstellungen《関連記事》