Mori-Ôgai-Gedenkstätte Berlin / ベルリン森鷗外記念館・ベアーテ・ヴォンデ

Edith Anderson 100

Die deutsch-amerikanische Schriftstellerin Edith Anderson war im Frühjahr 1974, im 2. Semester an der Anglistik der Humboldt-Universität meine Englisch-Lehrerin. Trotz des Altersunterschiedes von 40 Jahren freundeten wir uns an und verbrachten fünf intensive Jahre miteinander, bis ich meine eigene Familie gründete und mit einem Stipendium des japanischen Kultusministeriums 1979 für anderthalb Jahre nach Japan ging.
Besonders viel Zeit verbrachten wir gemeinsam im hinter Müncheberg an der B5 g gelegenen Georgenthal, wo sie ein Gehöft mit verwunschenem Wäldchen gekauft hatte, das wir gemeinsam als Refugium oder Parallelwelt auf dem Lande für die Familie und Freunde herrichteten, mit vielen Sommergästen.
Es war mir eine Freude und eine Ehre, die Feier zum 100. Geburtstag meiner mütterlichen Freundin am 28. November 2015 an meiner Wirkungsstätte gemeinsam mit ihrer Tochter Cornelia Schröder, mit Sibylle Klemm, Vera Herzberg und Christa Tragelehn auszurichten.

Edith Anderson 1

Edith Anderson 2

Edith Anderson 3

Edith Anderson 4


Sonstiges《関連記事》

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …