Mori-Ôgai-Gedenkstätte Berlin / ベルリン森鷗外記念館・ベアーテ・ヴォンデ

Hirschluch Werkwoche 2017

Die diesjährige Werkwoche war die unfassbar schönste. Lange nicht so viel getanzt und gelacht, noch dazu in einer Gemeinschaft von etwa 120 Menschen in der mir sehr vertrauten Landschaft um Storkow.

Der angehängte Artikel würde in Berlin unter „chuzpe“ laufen, keine journalistische Meisterleistung: einfach zwei Artikel zusammenfassen, Fehler einbauen (dort sind nichtt nur Stammgäste und die Werkwoche gibt es schon seit 1978 unter diesem Namen), noch dazu das Foto des Digital-Fotokurses einfach als „privat“ anzugeben. Aber ich hänge es doch mal an, einfach weil es so schön war. Im Chor, geleitet von Kathrin Roller, hat mich die Musik wieder gefunden. Sie schwingt noch nach. Und die Abende mit Karibikparty, Singen am Lagerfeuer, Karaoke… das war großes Auftanken!

Der junge Mann auf dem Foto ist übrigens mein Enkel Bruno, der in unserem Chor den Max Raabe mimte.

doc02797820170817090434


Sonstiges《関連記事》

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …