Mori-Ôgai-Gedenkstätte Berlin / ベルリン森鷗外記念館・ベアーテ・ヴォンデ

Purity

Im Frühjahr 2014 hatte die Humboldt-Universität ihre Mitarbeiter, welche die Universität noch aus den 1960er, 70er Jahren kennen, in einer Rundmail darum gebeten, dem Assistenten von Jonathan Frantzen bei der Recherche für das neue Buch, dt. „Unschuld“, behilflich zu sein.
Von da an hatte ich mit Gabriel Packard, ebenfalls Autor, über Wochen hinweg einen Mailwechsel, wo es um damalige Cafes, Wein- und Zigarettensorten, den Sportunterricht, Zugang zu Morphium, das Leben an der Mauer und alles Mögliche ging. Es war für mich eine produktive Auseinandersetzung, da ich erklären musste, warum bestimmte Dinge nicht so möglich gewesen wären, wie er sich das vorstellte. Es war quasi wie eine Reise in die Vergangenheit über den Umweg Amerika.
Ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber geschickt bekommen.

Purity


Sonstiges《関連記事》

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …